International Primocon 750 ml Grau

International Primocon   750 ml   Grau

21,00 €

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 0 Tage

28,00 € pro l
Art.Nr.: 201004
GTIN/EAN: 5035686058675

Artikeldatenblatt drucken


1-Komponenten Grundierung für den Unterwasserbereich

PRODUKTBESCHREIBUNG
Teerfreie, schnelltrocknende 1-Komponenten Grundierung für alle Bootsbaumaterialien im Unterwasserbereich. Auch geeignet als Sperrgrund auf unverträglichen oder unbekanntem Antifouling.

Primocon verhindert die Auslaugung von TBT aus einem Antifouling, vorausgesetzt es wurden mindestens 80 µm (mindestens zwei Schichten mit der Rolle) aufgetragen und die Schicht ist unbeschädigt.

PRODUKTINFORMATION

Farbton: YPA984-Grau Glanzgrad:
Matt Spezifisches Gewicht: 1.1 Volumenfestkörper: 33%
Typische Haltbarkeit: 2 Jahre VOC: 584 g/l
Gebindegröße: 750 ml 2.5 l 5 l

VERARBEITUNG UND VERWENDUNG

Vorbereitung Waschen Sie alle Flächen außer STAHL mit Super Cleaner.

BLANKES GFK:
Schleifen mit 180-220er Körnung.

ROHES HOLZ:
Schleifen mit 80-180er Körnung. Intertox falls erforderlich. Vorgrundieren mit Primocon 10-15% verdünnt mit Verdünnung Nr. 3 (ölige Hölzer: 10-20%).

SPERRHOLZ:
Schleifen mit 80-180er Körnung. Intertox falls erforderlich. Vorgrundieren mit Primocon 10-15% verdünnt mit Verdünnung Nr. 3.

ALUMINIUM:
Mechanisch anrauen mit geeignetem Schleifpapier oder Niederdruckstrahlen mit Aluminiumoxidgrit. Vorgrundieren mit Etch Primer.

ZINK/GALVANISIERTER STAHL:
Vorgrundieren mit Etch Primer.

BLEI:
Abschleifen mit Schmirgelpapier oder elektrischer Drahtbürste. Vorgrundieren mit Etch Primer.

STAHL:
Strahlen auf Sa 2½ - nahezu völlig reines Metall. Falls Strahlen nicht möglich ist, die Fläche schleifen mit 24-36 Scheiben, um eine einheitliche, saubere Metalloberfläche zu erhalten, die eine Oberflächenrauhigkeit von 50-75 µm haben sollte. Verwenden Sie einen Winkelschleifer bei kleinen Flächen. Vorgrundieren mit Primocon 10-15% verdünnt mit Verdünnung Nr. 3.

BEREITS MIT ANTIFOULING BESCHICHTETE FLÄCHEN:
Bei gutem Zustand: Loses Material entfernen. Mit Frischwasser waschen. Lassen Sie die Fläche trocknen. Bei schlechtem Zustand: Anstrich mit Interstrip entfernen. Methode Falls gespachtelt werden muss, verwenden Sie eine geeignete Spachtelmasse nachdem der erste Anstrich Primocon aufgebracht worden ist. Vor Beschichtungsbeginn die Oberfläche sorgfältig entstauben. Tragen Sie die folgend genannte Schichtanzahl auf:

GFK - 1, Holz/Sperrholz - 3, Aluminium/Legierung/Zink/Galvanisierter Stahl/Blei/Stahl - 5, Sperrgrund - 1.

HINWEISE:
Mischen: Vor Gebrauch gut aufrühren. Verdünnung: YTA085 Verdünnung Nr.3 GTA007. Reiniger: YTA085 Verdünnung Nr.3 Airless Spritzverfahren: Druck: 211 bar. Düsengröße: 2180-2680

Einige wichtige Punkte
Nicht bei Temperaturen unter 5°C verarbeiten.
Nicht mit lösemittelhaltigen 2-Komponenten Farben beschichten.
Die Umgebungstemperatur sollte mindestens 5°C/41°F und maximal 35°C/95°F betragen. Produkttemperatur: Minimal: 5°C/41°F Maximal: 35°C/95°F.
Die Temperatur des Untergrundes sollte 3°C/5°F über dem Taupunkt liegen und maximal 35°C/95°F betragen.
Unter bestimmten Verarbeitungsbedingungen kann es möglich sein, dass eine Trockenschichtdicke von 40µm nicht erreicht wird.
Auf GFK ist eine Schicht Primocon ausreichend, wenn die Trockenschichtdicke 20µm oder mehr beträgt.
Auf anderen Untergründen sollten mehrere Schichten aufgetragen werden, um die für einen ausreichenden Schutz erforderliche Schichtdicke zu erreichen.
Primocon verhindert die Auslaugung von TBT ab einer Schichtdicke von 80 µm (mindestens 2 Schichten mit der Rolle).

Wir haben die Auslaugungsrate von TBT aus einen TBT-SPC-Antifouling (Superyacht 900) beschichtet mit Primocon (spezifikationsgemäß aufgetragen) untersucht und festgestellt, dass die Auslaugung von TBT verhindert wird. Die Bestimmung der Auslaugungsrate wurde auf der Basis von "ASTM D5108-90 (2002) Standard Test Method for Organotin Release Rates of Antifouling Coating Systems in Sea Water" ermittelt. Kompatibilität/Untergründe Geeignet für alle spezifizierten Untergründe. Anzahl der Schichten 1-5 mit Pinsel anhängig vom Untergrund. Ergiebigkeit (Theoretisch) - 8.33 (m²/l) (Praktisch) - 7.40 (m²/l) mit dem Pinsel Empfohlene TSD 40 µm (trocken) Empfohlene NSD 120 µm (nass) Verarbeitungsmethoden Pinsel, Rolle, Airless Spritzverfahren

750 ml

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!